Burgundy School of Business

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Burgundy School of Business
Motto Lead for change
Gründung 1899
Trägerschaft privat
Ort Dijon, Lyon und Paris
Studierende etwa 2850
Website www.bsb-education.com

Die Burgundy School of Business (Französisch: École supérieure de commerce de Dijon-Bourgogne) ist eine private, staatlich anerkannte wissenschaftliche Wirtschaftshochschule. Sie verfügt über drei Standorte in Dijon, Lyon und Paris. Die Hochschule führt transnationale Bachelor-, Master-, - und MBA-Programme sowie Seminare zur Weiterbildung von Managern durch. Die in seiner Studienplatzvergabe hoch selektive Grande école wird von der Industrie- und Handelskammer Dijon (CCIP) finanziert und verwaltet.

Der Studiengang "Master in Management" wird von der Financial Times weltweit auf dem 72[1]. BSB ist akkreditiert von AACSB, EQUIS und CGE.

Berühmte Lehrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 47° 19′ 40,2″ N, 5° 2′ 28,9″ O