Byanka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Byanka

Byanka, Bianka oder Bianca (eigentlich Tatjana (Jana) Eduardowna Lipnizkaja, russ. Татьяна (Яна) Эдуардовна Липницкая; * 17. September 1985 in Minsk, Weißrussische SSR) ist eine russische R'n'B-Sängerin weißrussischer Herkunft. Sie erhielt den MTV Music Award Russia für die beste Aufnahme in der Kategorie Hip-Hop/Rap/R'n'B im Jahre 2007.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2001 erhielt Byanka einen Grand Prix des internationalen Wettbewerbs Malwa für junge Sänger. Anschließend den Grand-Prix für Gesang und Tanz Belaja Rus. Auf dem internationalen Wettbewerb Oginski erreichte sie den dritten Platz.

Im Jahr 2005 erhielt Byanka den offiziellen Aufruf Weißrussland bei dem internationalen Musik-Wettbewerb „Eurovision“ zu vertreten. Sie lehnte es jedoch ab.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Byanka bezeichnet ihren Stil als Slawisches R'n'B, in dem charakteristische russische Lyrik und Instrumente (Balalaika, Ziehorgel etc.) verwendet werden.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Russian National R’n’B (2006)
  • Russian National R’n’B (2007, veränderte Neuauflage)
  • 38 samkow (2008, 38 Schlösser)
  • Nasche pokolenije (2011, Unsere Generation)
  • Musika (2013, Musik)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]