Caabi el-Yachroutu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Mohamed Caabi el-Yachroutu (* 1948) war Premierminister der Komoren.

Caabi el-Yachroutu bekleidete vom 29. April 1995 bis zum 27. März 1996 das Amt des Premierministers, vom 5. Oktober 1995 bis zum 26. Januar 1996 war er auch Übergangspräsident des Landes. Im Juni 2002 wurde er Vizepräsident, er trat jedoch am 27. Februar 2006 zurück, um an den Präsidentschaftswahlen teilzunehmen. Allerdings scheiterte er in der ersten Runde.