Cabo da Roca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 38° 46′ 51,4″ N, 9° 30′ 2,9″ W

Reliefkarte: Portugal
marker
Cabo da Roca
Magnify-clip.png
Portugal

Cabo da Roca ist der westlichste Punkt des Festlands des europäischen Kontinents. Er liegt in Portugal an der Atlantikküste westlich von Lissabon in einer Höhe von 140 Metern über dem Meeresspiegel. Cabo da Roca gehört zur Gemeinde (freguesia) Colares im Kreis (concelho bzw. município) Sintra.

Cabo da Roca

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cabo da Roca / Blick auf den Atlantik

Die Hänge sind invasionsartig mit der Essbaren Mittagsblume (Carpobrotus edulis) bewachsen. Diese wird dort als „gefährlicher Eindringling“ ausgewiesen. In den Felswänden nisten seltene Wanderfalken (Falco peregrinus) und Turmfalken (Falco tinnunculus).

Der portugiesische Nationaldichter Luís de Camões hat den Ort mit folgenden Worten beschrieben: Hier… Wo die Erde endet und das Meer beginnt… (Aqui… onde a terra se acaba e o mar começa).

Als westlichster Punkt des europäischen Kontinents gilt die Azoreninsel Ilhéu do Monchique mit dem Längengrad 31/16/30/W, wenn man von Grönland absieht.

Leuchtturm Cabo da Roca[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cabo da Roca
Leuchtturm
Leuchtturm
Geographische Lage: 38° 46′ 55,2″ N, 9° 29′ 50,4″ W
Seekarte
Cabo da Roca (Portugal)
Turmhöhe: 22 m
Feuerhöhe: 165 m
Nenntragweite weiß: 26 sm (48,2 km)
Betriebszeit: seit 1772

p4

Der Leuchtturm am Cabo da Roca ist der westlichste Leuchtturm auf dem europäischen Festland (Breite: 38º 46’,99 N, Länge: 09º 29’,75 W). Er wurde 1772 in Betrieb genommen. Damit ist er der zurzeit zweitälteste Leuchtturm in Portugal. In den Folgejahren wurde die Leuchtturmtechnik mehrfach entsprechend dem technischen Fortschritt modernisiert. 1897 wurde er mit vor Ort produziertem Strom elektrifiziert. 1982 erfolgte der Anschluss ans Stromnetz und 1990 schließlich die Automatisierung. Seit 1947 verfügt der Turm über eine Optik 3. Ordnung mit 500 mm Brennweite. Der Turm hat eine Höhe von 22 m, das Feuer befindet sich jedoch wegen der Lage des Turms auf dem Kap in einer Höhe von 165 m über dem Meeresspiegel. Die Reichweite des Feuers beträgt dadurch 26 sm (48 km).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cabo da Roca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien