Casa del Vento

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Casa del Vento
Allgemeine Informationen
Genre(s) Folk
Gründung 1991
Website http://www.casablancabazar.it/
Aktuelle Besetzung
Luca Lanzi
Sauro Lanzi
Massimiliano Gregorio
Fabrizio Morganti
Andreas Petermann
Riccardo Dellocchio

Casa del Vento ist eine Folk-Gruppe aus der Provinz Arezzo in Italien.

Biografie[Bearbeiten]

Die Karriere der Musikergruppe begann bereits in den neunziger Jahren, damals noch unter dem Namen Teach na Gaothe (galico für „Windhaus“), die anfänglich in Italien auftrat um irische folkmusik zu spielen. 1999 produzierten sie ihr erstes Album, Senza bandiera. Mit dieser Platte, die in die Richtung rock-folk ging, setzten sie den Grundstein ihrer weiteren Musikerkarriere, die sich mit ihrer anschließenden Arbeit, 900 (Novecento), einer Zusammenarbeit mit Stefano „Cisco“ Bellotti von den Modena City Ramblers weiter verfestigte. Die Themen der anschließenden Platten wurden durch das aktuelle Zeitgeschehen wie den G8-Gipfel in Genua 2001 und dem Irak-Krieg inspiriert. Im Gegensatz zum früheren Stil der Gruppe gibt sich die Musik des 2006 neu erschienenen Albums „Il grande niente“ deutlich tanzbarer.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1999 - Senza bandiera
  • 2001 - 900
  • 2002 - Genova chiama
  • 2002 - Pane e Rose
  • 2003 - Non in mio nome
  • 2004 - Sessant'anni di Resistenza (Erzählt die Geschichte der Partisanen beim Massaker in der Provinz Arezzo von 1943 bis 1944)
  • 2004 - Al di là degli alberi
  • 2006 - Il grande niente

Weblinks[Bearbeiten]