Cascade Provincial Recreation Area

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cascade Recreation Area

IUCN-Kategorie II – National Park

f1
Lage British Columbia (Kanada)
Fläche 118,58 km²
WDPA-ID 18628
Geographische Lage 49° 16′ N, 120° 56′ WKoordinaten: 49° 16′ 0″ N, 120° 56′ 0″ W
Cascade Provincial Recreation Area (British Columbia)
Cascade Provincial Recreation Area
Einrichtungsdatum 14.03.1987
Verwaltung BC Parks

Das Cascade Recreation Area ist ein Schutzgebiet im Südwesten der kanadischen Provinz British Columbia.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Cascade Recreation Area grenzt an den Manning Provincial Park und bildet gemeinsam mit diesem sowie dem North-Cascades-Nationalpark, der Ross Lake National Recreation Area, der Lake Chelan National Recreation Area, dem Skagit Valley Provincial Park und dem Chilliwack Lake Provincial Park ein geschlossenes Schutzgebiet im Norden der Kaskadenkette.

Der Park schützt auf einer Fläche von 11.858 Hektar das Tal des oberen Tulameen Rivers, höchster Punkt des Parks ist der Snass Mountain mit 2.310 Meter in der Hozameen Range.

Das Gelände des Parks ist nicht über Straßen erreichbar, Zugang besteht vom Crowsnest Highway via Dewdney Trail oder Whatcom Trail oder über die Whipsaw Creek Road, eine Forststraße, die östlich des Parks endet.

Naturschutz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die abgeschiedene Lage des Parks macht ihn zur Heimat etlicher gefährdeter Arten:

Darüber hinaus ist er Rückzugsgebiet etlicher im Süden der Provinz seltener Tierarten:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]