Cerro Negro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt einen Vulkan in Nicaragua. Es existiert ein gleichnamiger Ort in Argentinien, Cerro Negro (Catamarca).
Cerro Negro
Der Cerro Negro während der Eruption 1968

Der Cerro Negro während der Eruption 1968

Höhe 728 m
Lage Departamento León, Nicaragua
Gebirge Cordillera de los Maribios
Koordinaten 12° 30′ 0″ N, 86° 42′ 0″ WKoordinaten: 12° 30′ 0″ N, 86° 42′ 0″ W
Cerro Negro (Nicaragua)
Cerro Negro
Typ Schlackenkegel
Gestein Basalt
Alter des Gesteins Holozän
Letzte Eruption 1999

Der Cerro Negro ist ein 728 m hoher Vulkan in Nicaragua, der in der Nähe der Stadt León liegt. Er befindet sich in der Bergkette Cordillera de los Maribios, in der viele aktive Vulkane liegen.

Dieser Vulkan ist sehr aktiv, kann aber bestiegen werden, da sich die Eruptionszeiten auf Grund seiner besonderen Beschaffenheit sehr genau voraussagen lassen. Bei jedem Ausbruch wächst der Vulkankegel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cerro Negro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien