Changshan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Changshan (Begriffsklärung) aufgeführt.

Der Kreis Changshan (chinesisch 常山县, Pinyin Chángshān Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Quzhou in der chinesischen Provinz Zhejiang. 1999 zählte er 317.853 Einwohner.[1]

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis Changshan aus sieben Großgemeinden und vierzehn Gemeinden zusammen. Diese sind:

  • Großgemeinde Tianma (天马镇)
  • Großgemeinde Zhaoxian (招贤镇)
  • Großgemeinde Huibu (辉埠镇)
  • Großgemeinde Fangcun (芳村镇)
  • Großgemeinde Qiuchuan (球川镇)
  • Großgemeinde Baishi (白石镇)
  • Großgemeinde Qingshi (青石镇)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

Koordinaten: 28° 58′ N, 118° 31′ O