Changtai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Changtai (Begriffsklärung) aufgeführt.
Kreisebene der bezirksfreien Stadt Zhangzhou

Der Kreis Changtai (chinesisch 长泰县, Pinyin Chángtài Xiàn) gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Zhangzhou in der chinesischen Provinz Fujian. Changtai hat eine Fläche von 893,1 km² und eine Bevölkerung von ca. 188.200 Einwohnern (Ende 2003, gerechnet wurden nur Einwohner mit Hauptwohnsitz in Changtai). Beim Zensus im Jahre 2000 waren hingegen 190.288 Einwohner gezählt worden.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Changtai aus vier Großgemeinden und einer Gemeinde zusammen. Getrennt gerechnet werden eine Staatsfarm und ein Industriegebiet. Diese sind (Einwohnerzahlen Zensus 2000):

  • Großgemeinde Wu’an (武安镇), 46.351 Einwohner, Hauptort, Sitz der Kreisregierung;
  • Großgemeinde Yanxi (岩溪镇), 38.490 Einwohner;
  • Großgemeinde Chenxiang (陈巷镇), 36.992 Einwohner;
  • Großgemeinde Fangyang (枋洋镇), 34.637 Einwohner;
  • Gemeinde Banli (坂里乡), 13.148 Einwohner;
  • Staatsfarm Gunong (古农农场), 11.582 Einwohner;
  • Industriegebiet Xingtai (兴泰工业区), 9.088 Einwohner.

Koordinaten: 24° 41′ N, 117° 47′ O