Chase Tower (Chicago)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chase Tower
Chase Tower
Basisdaten
Ort: Chicago, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1966–1969
Status: Erbaut
Baustil: Moderne
Architekten: C.F. Murphy Associates, Perkins and Will
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros
Technische Daten
Höhe: 259 m
Höhe bis zum Dach: 259 m
Rang (Höhe): 11. Platz (Chicago)
39. Platz (USA)
Etagen: 60
Aufzüge: 50
Nutzfläche: 204.385 m²
Baustoff: Tragwerk: Stahl;
Fassade: Glas

Der Chase Tower ist ein Wolkenkratzer mit einer Höhe von 259 Metern und 60 Etagen in Chicago, Illinois. Die Adresse des Gebäudes ist 10 South Dearborn Street, Chicago IL. Aktuell ist es das 11-höchste Gebäude in der Stadt.

1969 war es das fünfthöchste Gebäude der Welt gewesen und war Sitz der First National Bank of Chicago. Nach der Übernahme durch die Bank One Corporation wurde das Gebäude in Bank One Tower umbenannt. 2004 ging Bank One an JPMorgan Chase, womit auch der Gebäudename wieder umgewidmet wurde, der bis heute auf Chase Tower lautet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chase Tower (Chicago) – Sammlung von Bildern

Koordinaten: 41° 52′ 53,6″ N, 87° 37′ 48,2″ W