Emporis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
STR Germany GmbH

Rechtsform GmbH
Gründung 1996
Auflösung Oktober 2022
Auflösungsgrund Aufkauf durch CoStar Group
Sitz München Deutschland Deutschland
Leitung Robin Jack Rossmann, Matthew Green[1]
Branche Immobilien-Informationssystem
Website emporis.de
Stand: 9. Oktober 2022

Die Emporis war eine von 2000 bis 2022 verfügbare Gebäudedatenbank für die internationale Immobilienwirtschaft.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2000 wurde die Webpräsenz unter dem Namen Skyscrapers.com gegründet, mit dem Ziel, Informationen zu Wolkenkratzern und Hochhäusern zu sammeln.[2] 2003 wurde die Datenbank auf alle Art von Gebäuden erweitert.[3]

Die Datenbank enthielt nach Angaben des Herausgebers gebäudebezogene Informationen von rund 730.000 Gebäuden mit rund 650.000 Bildern weltweit.[4] Damit war es die umfangreichste öffentliche Quelle für Gebäude-Informationen. Der volle Funktionsumfang war nur für registrierte Kunden zugänglich.

Im November 2020 wurde Emporis von der CoStar Group gekauft.[5][6] Die Emporis-Webpräsenz wurde abgeschaltet.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. emporis.de Impressum
  2. SKYSCRAPERS.COM - architecture database on skyscrapers and tall buildings. 10. November 2000, archiviert vom Original am 10. November 2000; abgerufen am 18. September 2022.
  3. Skyscrapers.com - Database on skyscrapers and tall structures. 9. Dezember 2003, archiviert vom Original am 9. Dezember 2003; abgerufen am 18. September 2022.
  4. Corporate | EMPORIS. 19. Januar 2021, archiviert vom Original am 19. Januar 2021; abgerufen am 18. September 2022.
  5. Paolo Bossi: CoStar Group’s Acquisition Of Emporis GmbH. Abgerufen am 8. Januar 2023 (amerikanisches Englisch).
  6. MarketScreener: CoStar Group, Inc. acquired Emporis GmbH. | MarketScreener. Abgerufen am 8. Januar 2023 (englisch).
  7. decision to retire the Emporis community platform. Abgerufen am 8. Januar 2022.