Emporis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Emporis GmbH ist ein 1996 gegründetes Informations-Dienstleistungsunternehmen für die internationale Immobilienwirtschaft. Es hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Geschäftsführer sind Daniel Grözinger, Sven Schmidt und Daniel Schuldt.

Emporis sammelt, analysiert und bewertet Daten von Gebäuden. Wichtigstes Produkt ist die Datenbank Emporis Research, die nach Angaben des Herausgebers gebäudebezogene Informationen aus mehr als 154.000 Städten weltweit enthält und damit die weltweit umfangreichste öffentliche Quelle für Gebäude-Informationen ist. Der volle Funktionsumfang ist nur für registrierte Kunden zugänglich.

Der Gründer von Emporis, Michael Wutzke, hat das Unternehmen zum September 2010 auf eigenen Wunsch hin verlassen.

Architekturpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Emporis vergibt jedes Jahr den Architekturpreis Emporis Skyscraper Award an das hinsichtlich Design und Funktionalität beste neue Hochhaus. Nominiert werden nur Gebäude, die über 100 Meter hoch sind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]