Chessgate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Chessgate ist ein deutscher Schachbuchverlag, der im Jahr 2001 in Form der Chessgate AG gegründet wurde. Der deutsche Großmeister Christopher Lutz hat den alleinigen Vorstand inne, der Großmeister und frühere Weltmeisterschaftskandidat Artur Jussupow sitzt im Aufsichtsrat. Der Sitz des Verlages ist in Nettetal.

Neben der Publikation und dem Onlineversand von Schachliteratur bietet Chessgate auf seiner Website rund um das Thema Schach einen Nachrichtenservice, Rezensionen über Schachbücher, Trainingsangebote, Partienanalysen von Großmeistern sowie Geschichten rund um das Schach. Es werden Veranstaltungen organisiert und Großereignisse in dieser Sportart einem breiten Publikum vorgestellt und von Schachgroßmeistern kommentiert; seit 2001 beispielsweise auch die Dortmunder Schachtage, das bedeutendste Schachturnier auf deutschem Boden.

Chessgate betreibt in einer so genannten „Spielzone“ auch einen freien Schachserver. Dort kann mit einem Webbrowser und einem Applet oder einer kostenlosen Client-Software, dem Chessgate Client, gespielt und mit anderen Teilnehmern vielfältig kommuniziert werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]