Chorakademie Dortmund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chorakademie Dortmund
Sitz: Dortmund / Deutschland
Träger: Chorakademie am Konzerthaus Dortmund e. V.
Gründung: 1998
Leitung: Zeljo Davutovic
Lars Kersting
Website: www.chorakademie.de

Die Chorakademie am Konzerthaus Dortmund (e.V.) ist europaweit eine der größten Singschulen ihrer Art. Sie betreut um die 1.300 Sängerinnen und Sänger, die in mehr als 30 verschiedenen Chorensembles singen. In Dortmund besteht sie aus 17 Kinderchören und 8 Chören im Leistungsbereich. Weitere Standorte gibt es in Essen und Gelsenkirchen mit jeweils 6 Kinderchören.

Zielsetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ziel der Chorakademie ist, dass der Chorgesang als ein intensives Hobby erlebt wird. Ermöglicht werden soll das durch eine vielseitige und intensive Ausbildung in professionellem Umfeld. In regelmäßiger Probenarbeit werden die zumeist jungen Menschen befähigt, sehr komplexe Chorliteratur zu erlernen und sie auf Konzerten zu präsentieren.

Bereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Chorakademie gliedert sich in einen Breitenbereich und einen Leistungsbereich auf.

Breitenbereich

Der Breitenbereich ist nach Alter und Können in die Kinderchöre A, B, C und D sowie den Jugendchor unterteilt.

Leistungsbereich

Zum Leistungschorbereich gehören

  • der Opern-Kinderchor,
  • der Jugend-Konzertchor,
  • der Mädchen-Konzertchor,
  • die Knabenchöre A und B,
  • der Knaben-Konzertchor,
  • der Sinfonische Chor.

Jungen werden während des Stimmbruchs und vor dem Übertritt in den Jugend-Bereich in der Stimmwechsler-Gruppe betreut („Mutanten“).

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geleitet wird der gemeinnützige Verein von Zeljo Davutovic als künstlerischem Leiter und Lars Kersting als Geschäftsführer.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]