Christnacht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christnacht ist der Name eines Gottesdienstes, der in der evangelischen Kirche am späten Abend des 24. Dezember gefeiert wird. Nach den großen Heiligabendgottesdiensten für Kinder und Familien (siehe: Christvesper) ist dies ein eher meditiativer Gottesdienst zum Ausklang des Tages, oft mit besonderer kirchenmusikalischer Gestaltung. Er hat folgende Texte:

  • Psalm: Ps 96,1–3.7–13 LUT
  • Lesung aus dem Alten Testament: Sach 2,14–17 LUT
  • Epistel: 1 Tim 3,16 LUT
  • Evangelium: Lk 2,1–20 LUT

Die Feier der Christnacht entspricht der katholischen Christmette, hat aber keine hervorgehobene Stellung gegenüber der Christvesper und dem Gottesdienst am Morgen des 25. Dezember (Christfest I).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]