Cime du Gélas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cime du Gélas
Cime du Gélas (3143 m) von Süden aus gesehen

Cime du Gélas (3143 m) von Süden aus gesehen

Höhe 3143 m
Lage Provinz Cuneo / Département Alpes-Maritimes
Gebirge Seealpen
Koordinaten 44° 7′ 22″ N, 7° 23′ 3″ OKoordinaten: 44° 7′ 22″ N, 7° 23′ 3″ O
Cime du Gélas (Piemont)
Cime du Gélas
Erstbesteigung 1864: Paolo di Saint-Robert

Die Cime du Gélas (dt. Eisspitze) ist ein Dreitausender in den Seealpen. Mit einer Höhe von 3143 m ist sie der höchste Berg des Parc National du Mercantour und einer der südlichsten Dreitausender der Alpen. Der Gipfel befindet sich auf der Grenze zwischen der italienischen Provinz Cuneo und dem französischen Département Alpes-Maritimes. Die Erstbesteigung erfolgte 1864 durch Paolo di Saint-Robert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cime du Gélas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien