Clathrinida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Clathrinida
Gelber Gitterkalkschwamm (Clathrina clathrus)

Gelber Gitterkalkschwamm (Clathrina clathrus)

Systematik
Domäne: Eukaryoten (Eucaryota)
ohne Rang: Vielzellige Tiere (Metazoa)
Stamm: Schwämme (Porifera)
Klasse: Kalkschwämme (Calcarea)
Unterklasse: Calcinea
Ordnung: Clathrinida
Wissenschaftlicher Name
Clathrinida
Hartman, 1958

Die Clathrinida sind eine Ordnung der Schwämme in der Klasse der Kalkschwämme. Es handelt sich um eine artenreiche Ordnung mit variablen Wuchsformen und allen Entwicklungsstadien, von olynthusartigen Schwämmen mit einfachen, unverästelten Röhren bis zu komplexen Arten mit aufwändigen Einströmungs- und Ausströmungssystemen. Typusfamilie ist Clathrinidae Minchin, 1900.[1]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clathrinida sind Kalkschwämme mit ausschließlich freien (nicht hyperkalzifizierten) Nadeln (Sklerite, Spicula), ohne hyperkalzifizierte Außenschicht, Kalkschuppen oder -platten.[1]

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clathrinida wird als monophyletische, homogene Gruppe angesehen. Borojevic et al. (1990) schlugen daher eine einzige Ordnung Clathrinida vor, die alle Calcinea ohne ein hyperkalzifiziertes Skelett umfasst, im Gegensatz einer Unterteilung in zwei Ordnungen, Clathrinida und Leucettida, wie von Hartman (1958) vorgeschlagen.[1]

Von Clathrinida sind 6 Familien mit 16 Gattungen beschrieben:[1]

World Register of Marine Species nennt zusätzlich noch Clathrinida incertae sedis Borojevic, Boury-Esnault, Manuel & Vacelet, 2002.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Radovan Borojevic, Nicole Boury-Esnault, Michaël Manuel, Jean Vacelet: Order Clathrinida Hartman, 1958. 2002, in: Systema Porifera: A Guide to the Classification of Sponges. S. 1141 bis 1152. (Online)
  2. Clathrinida Hartman, 1958 bei World Register of Marine Species (WoRMS)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Clathrinida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien