Claude Ponti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Claude Ponti (* 22. November 1948 in Lunéville als Claude Ponticelli) ist ein französischer Kinderbuch-Illustrator und Schriftsteller.

Ponti verbrachte seine Kindheit in den Vogesen. In Frankreich wurde er als Verfasser und Illustrator zahlreicher Kinderbücher, meist mit seiner Tochter Adèle als Heldin, im deutschsprachigen Raum hingegen vor allem durch seinen ersten Roman Les Pieds-Bleus (1995; dt. 1997 als Die große Stille unter dem Schnee) bekannt.[1]

Werke auf Deutsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Adeles Album, Ars-Ed., München 1988, ISBN 3-7607-7629-9 (nur Illustr.)
  • Die große Stille unter dem Schnee. Roman, Piper, München und Zürich 1997, ISBN 3-492-03874-3
  • Das schönste Tal der Welt, Moritz, Frankfurt am Main 1999, ISBN 3-89565-100-1 (überwieg. Illustr.)


Als Illustrator fremder Werke

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Die große Stille unter dem Schnee“ – Rezension auf Bücher Boy