Clemens Maria Kitschen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Clemens Maria Kitschen (* 21. Februar 1964 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Musiker.

Nach dem Abitur 1983 am Albertus-Magnus-Gymnasium Viersen-Dülken und Zivildienst in Mönchengladbach trat er zunächst eine Lehre als Koch an, die er jedoch nach wenigen Wochen abbrach. Musikstudium an Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt am Main. Danach zwei Jahre als Straßenmusiker in Hamburg.

An der Frankfurter Musikwerkstatt absolvierte er eine Zusatzausbildung Jazz und Popularmusik und spezialisierte sich auf die Begleitung von Chansons und Kabarettliedern.

Seit 1997 Komponist und Begleiter der Kabarettistin und Chansonnière Madeleine Sauveur, mit der er heute in Mannheim zusammenlebt. Mit dem Bassisten Johannes Schaedlich gründete er 2001 das Barjazz-Duo.

Studiomusiker, Arrangeur und Komponist, u. a. für den Hessischen Rundfunk.

Internationale Engagements u. a. in Brüssel, Budapest, Bursa, Glasgow, Istanbul, Kopenhagen, London, Lugano, Palermo.

Rundfunk- und Fernsehauftritte u. a. im WDR ("Missfits und Verwandtschaft"), ZDF, SWR und im HR und RSI.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]