Coal River (Liard River)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coal River
Blick vom BC Highway 97 auf den Coal River nahe Cranberry Rapids

Blick vom BC Highway 97 auf den Coal River nahe Cranberry Rapids

Daten
Lage British Columbia, Yukon (Kanada)
Flusssystem Mackenzie River
Abfluss über Liard River → Mackenzie River → Arktischer Ozean
Quellgebiet im Süden der Selwyn Mountains
61° 32′ 38″ N, 127° 40′ 57″ W
Quellhöhe ca. 1800 m
Mündung bei Coal River in den Liard RiverKoordinaten: 59° 39′ 12″ N, 126° 57′ 24″ W
59° 39′ 12″ N, 126° 57′ 24″ W
Mündungshöhe ca. 470 m
Höhenunterschied ca. 1330 m
Sohlgefälle

ca.  4,9 ‰

Länge ca. 270 km
Einzugsgebiet ca. 9230 km²
Abfluss[1][2]
AEo: 9190 km²
Lage: 8 km oberhalb der Mündung
MQ 1967/1994
Mq 1967/1994
95 m³/s
10,3 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Rock River
Rechte Nebenflüsse West Coal River
Gemeinden Coal River

Der Coal River ist ein etwa 270 km langer linker Nebenfluss des Liard River im Südosten des Yukon-Territoriums und dem angrenzenden British Columbia in Kanada.

Er entspringt im Süden der Selwyn Mountains im Yukon. Er fließt in südsüdwestlicher Richtung durch das Bergland. Der West Coal River trifft von rechts auf den Fluss. Der Fluss umfließt den südwestlich von Mount Gilliland gelegenen 16 km² großen Coal River Springs Territorial Park () und wendet sich nach Osten. An der Einmündung des Rock River wendet sich der Coal River wieder nach Süden, passiert die Grenze nach British Columbia. Nach weiteren 65 km innerhalb von British Columbia erreicht er schließlich bei der Ortschaft Coal River den Liard River. Hier quert der British Columbia Highway 97 (Alaska Highway) den Coal River.

Der Coal River entwässert ein Areal von etwa 9230 km². Sein mittlerer Abfluss beträgt 95 m³/s.[2] Zwischen Mai und Juli führt der Coal River die größten Wassermengen.[2]

Der Coal River ist ein beliebtes Wildwassergewässer für Kanuten. Der Fluss gilt mit seinen Stromschnellen der Schwierigkeitsgrade III−IV als ein sehr anspruchsvoller Kanufluss. 10−Tagestouren beginnend am Lucky Lake an einem kleinen Nebenfluss am Oberlauf führen den Flusslauf hinunter bis zu seiner Mündung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Coal River am Pegel an der Mündung – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  2. a b c Government of Canada: Historical Hydrometric Data Search Results: Station 10BC001