Cockburn Town

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Stadt auf Grand Turk. Zum gleichnamigen Hauptort der Bahamas-Insel San Salvador, siehe Cockburn Town (Bahamas).
Cockburn Town
Cockburn Town (Turks- und Caicosinseln)
Cockburn Town
Cockburn Town
Koordinaten 21° 28′ N, 71° 8′ WKoordinaten: 21° 28′ N, 71° 8′ W
Basisdaten
Staat Turks- und Caicosinseln
Einwohner 3720 (2016)
Gründung 1681
Straßenzug in Cockburn Town
Straßenzug in Cockburn Town
Nationalmuseum der Turks- und Caicosinseln

Cockburn Town ist die Hauptstadt des Britischen Überseegebiets Turks- und Caicosinseln. Sie liegt auf der Insel Grand Turk, der größten Insel der Turks-Inseln. Die Stadt wurde 1681 von Salzsammlern der Bermudas gegründet und ist seit 1766 Hauptstadt des Gebietes.[1]

Die Stadt zählt heute (Stand Juli 2016) etwa 3720 Einwohner.[2]

Cockburn Town ist gekennzeichnet von zahlreichen Kolonialbauten, darunter das Nationalmuseum.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About Grand Turk. Visit Turks and Caicos Islands. Abgerufen am 18. Juli 2016.
  2. Grand Turk. Turks and Caicos Tourism Official Website. Abgerufen am 18. Juli 2016.