Coconuts Musume

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coconuts Musume
Allgemeine Informationen
Herkunft Japan
Genre(s) J-Pop
Gründung 1999
Auflösung 2008
Letzte Besetzung
Ayaka Kimura
Ehemalige Mitglieder
Chelsea Ching
April Barbaran
Danielle Delaunay
Mika Todd
Lehua Sandbo

Coconuts Musume (jap. ココナッツ娘。, Kokonattsu Musume.) war eine Girlgroup unter dem Hello! Project. Die Besonderheit dieser Gruppe im Vergleich zum restlichen Hello! Project war, dass alle Mitglieder von Hawaii kamen, also außerhalb Japans. Ihre Lieder bestanden aus sowohl japanischem als auch englischem Text. Coconuts Musume bestand als Act bis 2008. Das offizielle Ende erlebte der Name mit dem Weggang von Ayaka Kimura. Die Gruppe an sich war von 1999 bis 2001 aktiv.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1999 entdeckte das Sharam Q Mitglied Makoto die fünf Mädchen der Originalbesetzung bei einem Gesangswettbewerb namens „Pacific Dream Pop Singer Competition“ auf Hawaii. Angetan von ihrem Auftritt bat er den Produzenten Tsunku darum, sie unter Vertrag zu nehmen. In einer Episode von ASAYAN wurden die Mädchen einem größeren Publikum vorgeführt. Sie wurden als Rivalen für Morning Musume vorgestellt. Ihre erste Single, die ein Cover der damals aktuellsten Morning Musume Single war, verschärfte diese Rivalität.[1]

2000 verließen Chelsea und April die Gruppe, um weiter zur Schule zu gehen. Zudem sprachen sie kein Japanisch, was ihnen das Leben in Japan erschwerte. Um die Gruppe wieder zu vergrößern, veranstaltete man Casting. Die Siegerin Lehua Sandbo trat der Gruppe in der zweiten Generation bei. Ein Jahr später verließ auch Danielle die Gruppe, um auf Hawaii zur Universität zu gehen. Die verbliebenen drei Mitglieder veröffentlichten eine letzte Single im August 2001. 2002 verließ dann auch Lehua die Gruppe, um näher bei ihrer Familie sein zu können. Es wurde wieder ein Casting für neue Mitglieder gehalten, jedoch gab es diesmal keine Gewinner.[2]

Die verbliebenen zwei Mitglieder, Mika und Ayaka, traten weiter bei Hello! Project Konzerten auf. 2004 ging Mika nach Kalifornien, um Musik und Gesang zu studieren. Ayaka verblieb als Coconuts Musume Ayaka das letzte Mitglied bis 2008, als sie kurzfristig das Hello! Project und Up-Front verließ.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 5. Juli 2013)

Name Geburtsdatum Alter Sonstiges
Ayaka Kimura 木村絢香 30. Oktober 1981 38 Leader 2000–2008, Coconuts Musume Ayaka
Chelsea Ching 26. Dezember 1982 37 Leader 1999–2000
April Barbaran 15. April 1983 36 Subleader
Danielle Delaunay 6. September 1983 36
Mika Todd 28. Mai 1984 35
Lehua Sandbo 7. Februar 1983 36 2. Generation

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Romaji/Englisch Datum Verkäufe Charts[3]
1
ハレーションサマー /
サマーナイトタウン (English Version)
Halation Summer /
Summer Night Town (English Version)
23. Juli 1999
9.730
#40
2
-
DANCE & CHANCE
25. August 1999
2.740
#86
3
常夏娘
Tokunatsu Musume
17. Mai 2000
2.820
#64
4
私も「I LOVE YOU」
Watashi mo “I LOVE YOU”
26. Juli 2000
2.540
#82
5
情熱行き 未来船
Jounetsu Yuki Miraisen
22. August 2001
3.420
#69

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Coconuts Musume. Archiviert vom Original am 10. Februar 2015. Abgerufen am 31. März 2015.
  2. Interview with Lehua (ex-Coconuts Musume). Abgerufen am 31. März 2015.
  3. Chartplatzierungen CD-Singles von Coconuts Musume in den Oricon-Charts.