Cocos (Keeling) Islands Shire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shire of Cocos (Keeling) Islands
Cocos LGA WA.png
Lage des Cocos Shire in Westaustralien
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Western Australia.svg Western Australia
Verwaltungssitz: Home Island
Daten und Zahlen
Fläche: 14,1 km²
Einwohner: 550 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 39 Einwohner je km²
Website: www.shire.cc

-12.1596.866666666667Koordinaten: 12° 9′ S, 96° 52′ O Das Shire of Cocos (Keeling) Islands ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA), das zum australischen Bundesstaat Western Australia gehört. Das Gebiet ist 14 km² groß und hat etwa 550 Einwohner.

Die Kokosinseln (Cocos Islands), auch Keelinginseln genannt, sind eine Inselgruppe im Nordwesten des australischen Kontinents etwa 2900 km nordöstlich der westaustralischen Hauptstadt Perth und etwa 1000 km südwestlich von Sumatra. Der Sitz des Shire Councils befindet sich auf Home Island, wo etwa 420 Einwohner leben[2].

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Cocos Islands Council hat sieben Mitglieder. Sie werden von allen Bewohnern des Shires gewählt. Die Cocos Islands sind nicht in Bezirke unterteilt. Aus dem Kreis der Councillor rekrutiert sich auch der Vorsitzende des Councils (Shire President).

Quellen[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Territory of Cocos (Keeling) Islands (Statistical Local Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 7. April 2014.
  2. Australian Bureau of Statistics: Home Island (L) (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 7. April 2014.

Weblinks[Bearbeiten]