Codex Aureus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Codex Aureus (lat.: „goldenes Buch“; Mz. Codices Aurei) ist eine übliche Bezeichnung verschiedener Werke der Buchmalerei, darunter insbesondere: