Confindustria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Confindustria
Logo
Zweck Arbeitgeberverband
Gründung 1910

Ort Rom, Italien
Präsident Vincenzo Boccia[1]
Direktorium Marcella Panucci[1]
Mitglieder 217[2]
Mitarbeiter 197[2]
Website www.confindustria.it

Die Confindustria (italienisch Confederazione Generale dell’Industria Italiana) ist Italiens größte Arbeitgeberorganisation.

Sie vertritt den Großteil der italienischen Fertigungsindustrie und des dienstleistenden Gewerbes. Landesweit sind insgesamt 217 Vereinigungen, die entweder einzelne Industriesektoren oder Regionen und Provinzen vertreten, Mitglied der Confindustria. Diese Mitgliedsorganisationen wiederum vertreten rund 150.000 Unternehmen mit ca. 5,5 Mio. Angestellten.[2]

Die Organisation mit Sitz in Rom wurde 1910 gegründet.

Vorsitzende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Confindustria – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b confindustria.it - Squadra Di Presidenza
  2. a b c confindustria.it - Valori e Identita'