Constantius von Lyon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Constantius von Lyon (latinisiert Constantius Lugdunensis; * um 420–430; † um 494) war ein Redner, Dichter und Priester des 5. Jahrhunderts.

Obwohl bekannt ist, dass er einer adeligen Familie entstammt, ist nur wenig über sein Leben überliefert. Auch sein Geburtsjahr ist unbekannt. Jedoch ist sicher, dass er schon alt und schwach war, als er Nachforschungen zu seinem Werk De Vita sancti Germani um 480 anstellte. Daher scheint seine Geburt zwischen 420 und 430 wahrscheinlich. Ebenfalls ist unklar, ob er in Lyon geboren wurde. Lediglich eine Bekanntschaft mit Patience, dem damaligen Bischof von Lyon, ist nachgewiesen.

In Lyon oder in einer Stadt in der Nähe begann er seine Arbeiten an der Biographie über Germanus von Auxerre. Sein Buch wurde vor 494 fertiggestellt und beschreibt das Leben des Bischofs in Gallien in der zweiten Hälfte des 5. Jahrhunderts. Dieses Buch enthält keine Jahresangaben, dafür aber Ortsnamen, Personen und Einzelheiten über Titel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]