Cook Rock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cook Rock
Gewässer Südatlantik
Inselgruppe Südliche Sandwichinseln
Geographische Lage 57° 6′ 41,2″ S, 26° 47′ 23,7″ WKoordinaten: 57° 6′ 41,2″ S, 26° 47′ 23,7″ W
Cook Rock (Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln)
Cook Rock
Länge 150 m
Breite 135 m
Fläche 1,5 ha
Höchste Erhebung 45 m
Einwohner (unbewohnt)

Der Cook Rock ist eine 45 m hohe und bogenförmige Klippe im Archipel der Südlichen Sandwichinseln. Er liegt nur 25 Meter östlich des Trousers Rock und rund 500 m nordöstlich des Braces Point von Vindication Island.

Kartiert und benannt wurde der Felsen von Teilnehmern der britischen Discovery Investigations im Jahr 1930. Namensgeber ist der britische Seefahrer und Entdecker James Cook (1728–1779).

Cook Rock und benachbarte Klippen wie Tomblin Rock und Trousers Rock gelten als erodierte Reste ausgedehnter Vulkane.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Philip T. Leat, Alex J. Tate, David R. Tappin, Simon J. Day, Matthew J. Owen: Growth and mass wasting of volcanic centers in the northern South Sandwich arc, South Atlantic, revealed by new multibeam mapping (S. 21)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]