Corcovado (Brasilien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corcovado
Der Corcovado

Der Corcovado

Höhe 710 m
Lage Rio de Janeiro, Brasilien
Koordinaten 22° 57′ 6″ S, 43° 12′ 39″ W-22.95154-43.210752710Koordinaten: 22° 57′ 6″ S, 43° 12′ 39″ W
Corcovado (Brasilien) (Rio de Janeiro)
Corcovado (Brasilien)
Besonderheiten Jesus-Statue Cristo Redentor
Blick über die Buchten Rio de Janeiros auf den Zuckerhut mit der Christusstatue im Vordergrund

Der Corcovado (deutsch: der Bucklige) ist ein Berg in Rio de Janeiro, auf dem das Wahrzeichen der Stadt, die 38 m hohe (inklusive Sockel) Christus-Statue Cristo Redentor, steht. Der Corcovado im Tijuca-Nationalpark ist 710 m hoch und ermöglicht den Blick über Rio de Janeiro und die Guanabara-Bucht.

Eine Serpentinenstraße und eine Zahnradbahn, die Corcovado-Bergbahn, führen bis nahe an den Gipfel des Corcovado. Antonio Carlos Jobim hat dem Corcovado ein gleichnamiges Lied gewidmet.

Seit 2003 gibt es zusätzlich zur Treppe mit 220 Stufen auch Panorama-Aufzüge und Rolltreppen, um die Aussichtsplattform bei der 1931 eingeweihten Statue zu erreichen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Corcovado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien