Ipanema

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ipanema
Koordinaten 22° 59′ 2″ S, 43° 12′ 16″ WKoordinaten: 22° 59′ 2″ S, 43° 12′ 16″ W
Lage
Basisdaten
Staat Brasilien

Bundesstaat

Rio de Janeiro
Stadt Rio de Janeiro
Unterpräfektur Zona Sul
Fläche 3,1 km²
Einwohner 42.743 (2010[1])
Dichte 13.855,6 Ew./km²
Ipanema und Strand mit den beiden Berggipfeln „Dois Irmãos“ (zwei Brüder) im Hintergrund
Ipanema und Strand mit den beiden Berggipfeln „Dois Irmãos“ (zwei Brüder) im Hintergrund

Ipanema (aus Tupí: y = Wasser; und panema = aufgewühlt) ist ein Stadtteil und ein berühmter Strand von Rio de Janeiro, Brasilien. Bekannt wurde das Viertel unter anderem durch das Lied Garota de Ipanema (The Girl from Ipanema) von Antônio Carlos Jobim.

Neben der nordöstlich gelegenen Copacabana, ist Ipanema der wichtigste Strand Rios. Das direkt an ihn anschließende Stadtviertel gehört zu den gehobeneren von Rio. Zwischen dem ruhigen Strand von Copacabana und dem wilderen Strand von Ipanema liegen der Felsvorsprung Arpoador („Harpunier“) mit dem militärisch genutzten Forte de Copacabana.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ipanema liegt im äußersten Süden in der Unterpräfektur Zona Sul von Rio an einer weitläufigen Meeresbucht. Westlich schließt sich Leblon an, welches an derselben Bucht liegt. Nördlich von Ipanema liegt die Lagoa Rodrigo de Freitas und östlich die Copacabana.

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ipanema ist eine wichtige Attraktion in der Stadt Rio de Janeiro, sowohl für brasilianische als auch für internationale Touristen. Jedes Jahr strömen viele Touristen in das traditionelle Viertel und an seinen Strand. Leider ist der Strand insbesondere an Wochenenden sehr überfüllt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ipanema – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bairros. Prefeitura da Cidade do Rio de Janeiro, 2010, abgerufen am 5. Januar 2014.