Cotechino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cotechino mit Polenta und Linsen

Cotechino (von italienisch cotenna, „Schwarte“) ist eine kräftig gewürzte, italienische Rohwurst aus Schweinefleisch.

Zur Herstellung werden Schweinenacken, Schweinskopf, mageres Schweinefleisch und Schwarte mittelfein gehackt, mit Salz und Pfefferkörnern gewürzt, in Schweinedärme gefüllt und im Holzofen getrocknet sowie zugleich leicht gegart.

Zum Verzehr wird der leicht verderbliche Cotechino gekocht. Dazu wird er rundherum eingestochen und etwa zwei bis drei Stunden bei milder Hitze in Wasser garziehen gelassen. Cotechino ist Bestandteil des Bollito misto.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cotechino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien