County Cricket Ground (Derby)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
County Cricket Ground
Der County Cricket Ground von Derby
Der County Cricket Ground von Derby
Daten
Ort EnglandEngland Derby, England
Koordinaten 52° 55′ 39″ N, 1° 27′ 40″ WKoordinaten: 52° 55′ 39″ N, 1° 27′ 40″ W
Eröffnung 1863
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 9.500 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

Der County Cricket Ground, üblicherweise kurz County Ground genannt, ist ein Cricket-Stadion in Derby. Er ist auch bekannt unter dem Namen Racecourse Ground und ist das Heimstadion des Derbyshire County Cricket Club seit 1871. Das Stadion wurde 1863 eröffnet und diente anfänglich als Pferderennbahn.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der seit 1835 existierende South Derby Cricket Club zog nach einigen Jahren seiner Existenz auf den Derby Racecourse um, der seit 1848 existierte, um dort eine neue Heimstätte zu finden.[1][2] Mit der Gründung des Derby County Cricket Clubs übernahm dieser die Spielfläche. Die beiden Ends heissen Grandstand End und Scoreboard End.

Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Anfangszeit diente die Spielfläche auch um Fußballspiele auszutragen. Zwischen 1884 und 1895 spielte die Fußballmannschaft von Derby County in diesem Stadion, bevor sie zum Baseball Ground umzog. Außerdem wurde im County Cricket Ground das Finale des FA Cups 1886 ausgetragen, welches das erste FA-Cup-Finale außerhalb Londons war. Die englische Fußballnationalmannschaft bestritt hier 1895 im Rahmen der British Home Championship ein Länderspiel gegen die irische Auswahl.

Cricket[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem der Derbyshire CCC seinen First-Class-Status zurückerhielt, wurde auf der Spielfläche Cricket auf nationalem Niveau ausgetragen. 1939 wurde die umliegende Pferderennbahn geschlossen und das Spielfeld verschoben. Die Ausstattung des Stadions galt allgemein als schlecht, so hatte es keine eigenen Umkleideräume, sondern es wurden die bisherigen Quartiere der Jockeys genutzt. Ein Umbau fand 1982 statt.[3] Im darauf folgendem Jahr fand hier ein Vorrundenspiel des Cricket World Cup 1983 statt. Bei der nächsten Austragung des Cricket World Cups in England 1999 wurde ebenfalls ein Vorrundenspiel hier ausgetragen. Dieses sind bis heute die einzigen One-Day Internationals die in diesem Stadion ausgetragen wurden. Nachdem Derbyshire aus Finanzgründen überlegte das Stadion zu verlassen, erhielt es 2014 Planungserlaubnis um die Einrichtungen des Stadions zu modernisieren und einen Konferenz und Event-Bereich zu integrieren.[4] Im Februar wurde bekanntgegeben, dass das Stadion Austragungsort des Women’s Cricket World Cup 2017 sein wird.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Proud history of characters and cricketers all began at the Guildhall (englisch) Derby Telegraph. 12. Juli 2010. Abgerufen am 18. September 2016.
  2. Derbyshire CCC History Timeline (englisch) Derbyshire CCC. Abgerufen am 18. September 2016.
  3. County Ground (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 18. September 2016.
  4. Derbyshire get go ahead for development (englisch) Cricinfo. 20. September 2014. Abgerufen am 18. September 2016.
  5. Women's World Cup: Five venues named for 2017 tournament (englisch) Cricinfo. 8. Februar 2016. Abgerufen am 18. September 2016.