Culann Patera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Culann Patera

Koordinaten: 19° 53′ S, 160° 7′ W

Karte: Io
marker
Culann Patera
Magnify-clip.png
Io

Der Culann Patera ist ein Vulkan auf dem Jupitermond Io. Er wurde 1979 nach einer keltischen Schmiedegottheit benannt. Als er am 25. November 1999 mit der Raumsonde Galileo beobachtet wurde, konnte festgestellt werden, dass der Berg grün erscheinendes Material ausstößt, das durch eine dünne Lage von Schwefel über dunkler Lava erklärt werden kann.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Io's Culann-Tohil Region in Color. Details zum Vulkanismus der Cunann-Tohil-Region (englisch)