Cun (Einheit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Cun (chinesisch Pinyin cùn, W.-G. ts’un, als Einheitenzeichen auch cun; Zoll) ist eine traditionelle chinesische Maßeinheiten und definiert als 110 eines chinesischen Fuß (Chi). In der Volksrepublik China wurde das Chi 1984 auf 13 Meter festgelegt, und damit zugleich das Cun auf 130 Meter (313 Zentimeter).

In der Traditionellen Chinesischen Medizin ist das Cun eine relative Maßeinheit, die benutzt wird, um die Einstichpunkte für das Setzen von Nadeln in der Akupunktur zu lokalisieren. Es fällt für jeden Menschen individuell verschieden aus. Die Breite des Daumens in Höhe des Endgliedgelenks definiert üblicherweise einen Cun des Patienten. Die Breite von Zeige- und Mittelfinger zusammen entsprechen ca. 1,5 Cun, die Breite über die vier zusammengelegten Finger 3 Cun. Das Cun eines durchschnittlichen US-Bürgers entspricht rund 18,7 Millimetern.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.special-akupunktur.de/akupunktur/behandlungserfolge/operation_untersuchung/content-126292.html