4-(Dimethylamino)azobenzol-4′-isothiocyanat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von DABITC)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strukturformel
Strukturformel von DABITC
Allgemeines
Name 4-(Dimethylamino)azobenzol-4′-isothiocyanat
Andere Namen
  • 4-(Dimethylamino)azobenzol-4′-isothiocyanat
  • 4-(4-Isothiocyanatophenylazo)-N,N-dimethylanilin
Summenformel C15H14N4S
Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 7612-98-8
EG-Nummer 231-521-3
ECHA-InfoCard 100.028.656
PubChem 82084
Wikidata Q27902939
Eigenschaften
Molare Masse 282,36 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

167–171 °C[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
08 – Gesundheitsgefährdend

Gefahr

H- und P-Sätze H: 317​‐​334
P: 261​‐​280​‐​342+311 [1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

4-(Dimethylamino)azobenzol-4′-isothiocyanat (DABITC) ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Isothiocyanate. Es wird beim Edman-Abbau und der Molekülmarkierung zur farbigen Derivatisierung von Aminogruppen in Proteinen und Aminosäuren eingesetzt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Datenblatt 4-(4-Isothiocyanatophenylazo)-N,N-dimethylaniline, 97% bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 20. Oktober 2016 (PDF).
  2. J. Y. Chang, E. H. Creaser: A novel manual method for protein-sequence analysis. In: Biochem J. 157, Nr. 1, 1976, S. 77–85, PMID 822842, PMC 1163818 (freier Volltext).