DEMIRE

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE000A0XFSF0
Sitz Frankfurt am Main, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung
  • Ingo Hartlief FRICS
  • Tim Brückner
Umsatz 69,1 Mio. Euro (2018)[1]
Branche Immobilien
Website www.demire.ag
Stand: 31. Dezember 2018

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG ist ein börsennotiertes deutsches Immobilienunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main und Hauptgeschäftssitz in Langen. Es besitzt 84 Gewerbeimmobilien (Büro-, Einzelhandels- und Logistikimmobilien) mit einer vermietbaren Gebäudefläche von insgesamt mehr als einer Million Quadratmeter ausschließlich in Deutschland im Wert von mehr als 1,5 Milliarden Euro (Stand: 30. Juni 2020).[2]

Gegründet wurde die Gesellschaft als Magnat Real Estate AG.[3] Gründungsgesellschafter waren die Familie Silvia Quandt sowie die Finanzinvestoren Themis Equity Partners und Heliad Equity Partners.[4]

Unternehmensgegenstand waren der Erwerb und die Bewirtschaftung von Immobilien mit Fokus auf Immobilien-Development in osteuropäischen, österreichischen und deutschen Ballungsräumen.[5] Im August 2013 wurde die Firma in eine Aktiengesellschaft des heutigen Namens umgewandelt.

Die Aktien des Unternehmens sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und im Freiverkehr der Börsen Berlin, Stuttgart und Düsseldorf notiert.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Demire Deutsche Mittelstand Real Estate AG, Langen (Hessen). In: northdata.de. Abgerufen am 6. April 2020.
  2. Portfolio Überblick. DEMIRE, abgerufen am 5. April 2020.
  3. Demire: https://www.demire.ag/files/demire_20130807_pressemitteilung_de.pdf. Abgerufen am 7. Mai 2019.
  4. Geschäftsbericht 2006/2007. Abgerufen am 7. Mai 2019.
  5. detail - DEMIRE AG. Abgerufen am 7. Mai 2019.
  6. Geschäftsbericht 2019. Abgerufen am 5. Oktober 2020.