DJ Dado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

DJ Dado (* 6. Januar 1967 in Mailand als Flavio Daddato) ist ein in Italien geborener Discjockey und Mixer kroatischer Herkunft, der vor allem durch seine Dance/Techno-Version von Mark Snows Titelthema Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI der breiten Öffentlichkeit bekannt wurde. Er ist ein gefragter Discjockey und hauptsächlich in Italien, Deutschland und Belgien unterwegs.[1]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US ItalienItalien IT
1996 The Album
300! 37
(5 Wo.)
16
(11 Wo.)
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 14. Juni 1996

Kompilationen

  • 1998: Greatest Hits & Future Bits
  • 1999: Greatest Themes ’99

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[2][3] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US ItalienItalien IT
1995 Face It
300! 300! 300! 90
(1 Wo.)
300! 300!
1996 X-Files
The Album
19
(15 Wo.)
4
(18 Wo.)
2
(22 Wo.)
8
(8 Wo.)
300! 300!
Metropolis – The Legend of Babel
The Album
97
(1 Wo.)
300! 16
(5 Wo.)
300! 300! 300!
Mission Impossible
The Album
300! 300! 300! 300! 300! 24
(1 Wo.)
1997 Coming Back
300! 300! 300! 63
(2 Wo.)
300! 5
(4 Wo.)
Platz 1 (17 Wo.) der italienischen M&D-Charts
1998 Give Me Love
300! 300! 300! 59
(2 Wo.)
300! 3
(4 Wo.)
(feat. Michelle Weeks)
Platz 1 (16 Wo.) der italienischen M&D-Charts
Ready or Not
300! 300! 300! 51
(2 Wo.)
300! 300!
(feat. Simone Jay)
Platz 3 (13 Wo.) der italienischen M&D-Charts
1999 Forever
300! 300! 300! 300! 300! 13
(1 Wo.)
(feat. Michelle Weeks)
Platz 13 (7 Wo.) der italienischen M&D-Charts
2000 Where Are You?
300! 300! 300! 300! 300! 15
(3 Wo.)
(mit Nu-B-Ja)
Platz 24 (7 Wo.) der italienischen M&D-Charts

weitere Veröffentlichungen

  • 1994: The Same
  • 1996: Dreaming
  • 1997: Revenge
  • 1997: Millennium (DJ Dado & Dirty Minds)
  • 1997: Shine on Your Crazy Diamond (D. D. Pink & DJ Dado)
  • 1998: Give Me Love, Part Two
  • 1999: One & Only (DJ Dado & Nina)
  • 2001: You and Me (DJ Dado & J. White)
  • 2002: X-Files Theme 2002 (DJ Dado vs. Light)
  • 2004: Theme From The Warriors (DJ Dado feat. Dr Feelx)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flavio Daddato Biography. TheDJList; abgerufen am 28. Februar 2015 (englisch).
  2. a b Chartquellen: DE AT CH UK
  3. Italienische Chartquellen:
    • M&D-Chartarchiv. Musica e dischi; abgerufen am 27. September 2017 (italienisch, kostenpflichtiger Abonnement-Zugang).
    • Guido Racca & Chartitalia: Top 100 FIMI Singoli. Lulu, 2013, S. 87.