Daniel J. O’Donnell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Daniel J. O'Donnell)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel J. O’Donnell, 2006

Daniel J. O’Donnell (* 17. November 1960 in Queens, New York City) ist ein US-amerikanischer Politiker.

Leben[Bearbeiten]

O’Donnell ist eines von fünf Kindern, seine Schwester ist die Fernsehmoderatorin Rosie O’Donnell. O’Donnell studierte an der George Washington University Rechtswissenschaften und erreichte einen Juris Doctor an der CUNY School of Law am Queens College.

O’Donnell ist Mitglied der Demokratischen Partei. Seit Januar 2003 ist er im 69. Wahldistrikt als Nachfolger von Edward C. Sullivan Abgeordneter der New York State Assembly. Seit 2008 unterstützt er im Parlament eine Gesetzesinitiative zur gleichgeschlechtlichen Ehe im Bundesstaat New York.[1]

O’Donnell wohnt mit seinem Lebensgefährten John Banta seit den 1990er Jahren in Morningside Heights, Manhattan.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jeremy W. Peters: N.Y. Assembly Passes Gay Marriage Bill. The New York Times, 12. Mai 2009; abgerufen am 19. August 2015.
  2. Jeremy W. Peters: Assemblyman Makes Gay Marriage Bill Personal. The New York Times, 11. Mai 2009; abgerufen am 19. August 2015.