Danviksbro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 59° 18′ 49″ N, 18° 6′ 17″ O

Danviksbro / Danviksbron
Danviksbro / Danviksbron
Danviksbro, links die Eisenbahnbrücke,
rechts die Straßenbrücke
Offizieller Name Danviksbro
Unterführt Danvikskanalen
Ort Stockholm
Durchfahrtshöhe 11,8
Lichte Höhe 12,9
Fertigstellung Eisenbahnbrücke 1922
Straßenbrücke 1956
Lage
Danviksbro (Stockholm)
Danviksbro
Danviksbro, Blick von Süden
Danviksbro Stockholm.jpg
p1

Danviksbro, auch als Danviksbron bezeichnet, ist eine Brückenanlage in der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Sie besteht aus zwei Klappbrücken, die den Danvikskanalen überbrücken und das Ostende des Stockholmer Stadtteils Södermalm mit dem Gebiet der Gemeinde Nacka verbinden. Über eine der Brücken läuft der Straßenverkehr, über die andere die Saltsjöbanan. Die Eisenbahnbrücke wurde 1922 eingeweiht, die Straßenbrücke stammt aus dem Jahr 1956.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]