Demonstrationssportart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Demonstrationssportart wird eine Sportart bezeichnet, die bei einer Multisportveranstaltung nur vorübergehend in das Programm aufgenommen wird, um die Resonanz beim Publikum zu testen. Bekannte Veranstaltungen mit Demonstrationssportarten sind Olympische Spiele (hier wurden sie 1989 abgeschafft und seit 1992 nicht mehr ausgetragen) und die World Games (hier als Einladungssportarten bezeichnet).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]