Der Prins muß her

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelDer Prins muß her
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)1984–1986
Länge45 Minuten
Episoden12 in 1 Staffel
GenreDetektivserie
ProduktionPhoenix Film
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1987 auf Das Erste
Besetzung

Der Prins muß her ist eine Detektivserie, die zwischen 1984 und 1986 von Phoenix Film in Deutschland und im Ausland produziert wurde.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie zeigt die Erlebnisse von Raffael Prins – seines Zeichens Kunstexperte. Durch den Bankrott der Firma seines Vaters ist er gezwungen Aufträge als Detektiv zu übernehmen. Es geht dabei u. a. um Schmuggel, Raub und Wiederbeschaffung von Kunstobjekten.

Dabei hilft ihm der Technik-Spezialist Ernst Bornicke, dem Prins wiederum von den Reisen Ersatzteile für sein Motorrad (Böhmerland)[1] mitbringt. Die Reisebüroleiterin Carla Resch übernimmt die Flug- und Hotelbuchungen. Außerdem kümmert sie sich um die Steuererklärung von Prins.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Episode Folgentitel Erstausstrahlung
1 Print Art März 1987
2 Das Testament des Dr. Mathusius
3 Wenn Skulpturen fliegen lernen
4 Häschen in der Grube
5 Alles durch die Bücher
6 Die Beichte
7 Unterm Gras der Jahre
8 Die steinerne Hochzeit
9 Wenn die Katze aus dem Haus ist
10 Der Herr der Unterwelt
11 Die heilige Cäcilie
12 Bloß nicht untern Hammer Mai 1987

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Prins muß her bei tv-kult.de, abgerufen am 12. März 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]