Detlef Poste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Detlef Poste (* 1. März 1966) ist ein ehemaliger deutscher Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Detlef Poste gewann 1989 Bronze bei den deutschen Meisterschaften im Herreneinzel. Bei den Weltmeisterschaften der Studenten 1990 erkämpfte er sich Gold und Bronze. 1992 wurde er deutscher Meister im Herreneinzel und gewann zwei weitere Medaillen bei den Weltmeisterschaften der Studenten. 1993 reichte es zu Bronze bei den deutschen Meisterschaften, 1995, 1996 und 1997 zu Silber. Er war zwischen 2005 und 2008 Cheftrainer der deutschen Badmintonnationalmannschaft. Seit 2008 ist er der Geschäftsführer des Deutschen Badmintonverbandes.[1] Poste hat an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert.[2]

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1985/1986 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herreneinzel 2 Detlef Poste (PSV Bremerhaven)
1988/1989 Deutsche Hochschulmeisterschaften Herreneinzel 1 Detlef Poste (DSHS Köln)
1988/1989 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 3 Detlef Poste (1. DBC Bonn)
1989/1990 Deutsche Hochschulmeisterschaften Herreneinzel 1 Detlef Poste (DSHS Köln)
1989/1990 Deutsche Hochschulmeisterschaften Herrendoppel 1 Detlef Poste / Martin Luhnen (DSHS Köln)
1990 Weltmeisterschaften der Studenten Herrendoppel 1 Detlef Poste / Robert Neumann
1990 Weltmeisterschaften der Studenten Herreneinzel 3 Detlef Poste
1990/1991 Westdeutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 1 Volker Renzelmann / Detlef Poste (TTC Brauweiler 1948)
1990/1991 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 3 Detlef Poste (TTC Brauweiler)
1990/1991 Deutsche Hochschulmeisterschaften Herreneinzel 1 Detlef Poste (DSHS Köln)
1991/1992 Westdeutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 1 Volker Renzelmann / Detlef Poste (TTC Brauweiler 1948)
1991/1992 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Detlef Poste (TTC Brauweiler 1948)
1992 Weltmeisterschaften der Studenten Herreneinzel 3 Detlef Poste
1992 Weltmeisterschaften der Studenten Herrendoppel 3 Volker Renzelmann / Detlef Poste
1992 La Chaux-de-Fonds International Herrendoppel 1 Detlef Poste / Volker Renzelmann
1992/1993 Deutsche Hochschulmeisterschaften Herreneinzel 1 Detlef Poste (DSHS Köln)
1992/1993 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 3 Detlef Poste (FC Bayer 05 Uerdingen)
1993/1994 Deutsche Hochschulmeisterschaften Herreneinzel 1 Detlef Poste (DSHS Köln)
1994 Weltmeisterschaften der Studenten Herreneinzel 3 Detlef Poste
1994/1995 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 2 Detlef Poste (SC Bayer 05 Uerdingen)
1995/1996 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 2 Detlef Poste (SC Bayer 05 Uerdingen)
1996/1997 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 2 Detlef Poste (SC Bayer 05 Uerdingen)

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martin Knupp: Deutscher Badminton Almanach, Eigenverlag/Deutscher Badminton-Verband (2003), 230 Seiten

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael Stauner: Poste will mit DBV alt werden. Badzine. 8. September 2010. Archiviert vom Original am 22. September 2010. Abgerufen am 1. Mai 2011.
  2. Homepage der Deutschen Sporthochschule Köln: Bekannte Studierende und Alumni der Deutschen Sporthochschule Köln