Liste Deutsch-Rumänischer Gesellschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste Deutsch-Rumänischer Gesellschaften (Societăți Germano-Române) beinhaltet Organisationen, die das Ziel haben, die rumänische Kultur und Sprache in Deutschland zu pflegen und die freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern auf unterschiedlichen Gebieten zu fördern. Hierzu werden beispielsweise Seminare, Vorträge und Deutschkurse angeboten, Deutsche und Rumänen zu gemeinsamen Aktivitäten eingeladen oder Reisen organisiert.

Die meisten dieser Gesellschaften haben sich nach dem Fall der Mauer und im Zuge von Migration ab den 1990er Jahren organisiert; die Deutsch-Rumänische Gesellschaft in Leipzig wurde jedoch bereits 1984 noch zu DDR-Zeiten gegründet.

Gesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt in Deutschland 10 Deutsch-Rumänische Gesellschaften. Die größte ist die Deutsch-Rumänische Gesellschaft Berlin e.V.

Stadt Gesellschaft Gründungsjahr Mitglieder
Berlin Deutsch-Rumänische Gesellschaft Berlin e.V., gibt seit 1998 die Zeitschrift Deutsch-Rumänische Hefte heraus,[1] seit 2005 von Gerhard Köpernik geleitet 1992 120 (Stand: 2022)
Leipzig Deutsch-Rumänische Gesellschaft e. V. 1984
Hamburg Deutsch-Rumänischen Gesellschaft für Norddeutschland e.V. 1995
Pforzheim Deutsch-Rumänische Gesellschaft Pforzheim/ Enzkreis e.V. 1987 120 (Stand: 2022)
Paderborn Deutsch-Rumänische Gesellschaft Paderborn e. V. 2009
München Gesellschaft zur Förderung der Rumänischen Kultur und Tradition e. V. 1999
München Deutsch-Rumänische Gesellschaft für Integration und Migration SGRIM e.V. (Societatea Germano-Română pentru Integrare şi Migraţie) 2001
Kaiserslautern Rumänisch-Deutsche Gesellschaft für Ethnographie und Folklore „Ioan Bocsa“ (Societatea Româno-Germana pentru Etnografie si Folclor „Ioan Bocsa”) 2000
Berlin Deutsch-Rumänisches Forum e.V. 2000
Heidelberg Gesellschaft für Literatur, Musik und Kunst "Alexandru Ioan Cuza" 1991

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alexandru Popescu: Deutsch-rumänische Kulturbeziehungen. Eine traditionelle geistige Partnerschaft. Geschichte, Gegenwart, Perspektive. Michigan 1996, ISBN 978-3-930672-13-4.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsch-Rumänische Hefte ISSN 1618-1980, erscheint zweimal jährlich