Deutsches Musikinformationszentrum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo des Deutschen Musikinformationszentrums

Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung der gemeinnützigen Projektgesellschaft des Deutschen Musikrats, ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland.

Aufgaben und Informationsbestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Netzwerk mit Kooperationspartnern aus allen Bereichen des Musiklebens bündelt das MIZ Daten und Fakten zum Musikleben auf breiter Basis, von der musikalischen Bildung und Ausbildung über das Laienmusizieren, die professionelle Musikausübung und das Veranstaltungswesen bis hin zu den Medien und der Musikwirtschaft. Das MIZ verfügt über ein einzigartiges Spektrum an Musikinformationen, das Daten über Orchester, Musiktheater, Ensembles, Festivals, Ausbildungsstätten, Förderungsmaßnahmen, Verbände u.v.m., Fachliteratur und weiterführende Quellen, Statistiken, kulturpolitische Dokumente und tagesaktuelle Nachrichten ebenso umfasst wie Spezialdatenbanken über Komponistinnen und Komponisten oder musikalische Fort- und Weiterbildung.

Selbstverständnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das MIZ versteht sich als offene, für jedermann zugängliche Informations- und Serviceeinrichtung mit dem Ziel, das Musikleben als Teil kulturellen Lebens transparenter zu machen und eine Orientierung in der dichten und vielfältigen Musiklandschaft zu ermöglichen. Es wendet sich an Fachkreise, Kulturinstitutionen und kulturpolitische Gremien ebenso wie an Musikamateure und die musikinteressierte Öffentlichkeit.

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der vom MIZ in regelmäßigen Abständen publizierte Musik-Almanach gilt als Standardnachschlagewerk zum Musikleben in Deutschland. Der Musik-Almanach informiert auf rund 1.500 Seiten über Strukturen, Entwicklungen und Akteure des Musiklebens. Mit seinen sieben bisher erschienenen Ausgaben bildet er mittlerweile einen Zeitraum von 20 Jahren in der Geschichte des deutschen Musiklebens ab.

Internationale Kontakte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Mitglied der International Association of Music Information Centres arbeitet das MIZ mit weltweit über 40 nationalen Musikinformationszentren zusammen und fungiert als Fachinformations- und Vermittlungsstelle für Anfragen auch aus dem europäischen und internationalen Ausland.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]