Dhaleshwari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dhaleshwari

Daten
Lage Division Dhaka, Bangladesch
Flusssystem Meghna
Abfluss über Shitalakshya → Meghna → Golf von Bengalen
Ursprung Abzweigung von der Jamuna im Distrikt Tangail
Mündung in den Fluss Shitalakshya

Länge 160 km[1]
Großstädte Dhaka

Koordinaten fehlen! Hilf mit.

Dhaleshwari ist ein 160 km langer, bis zu 81 m tiefer Mündungsarm der Jamuna in Bangladesch.

Ausgehend von der Jamuna teilt er sich zunächst in einen nördlichen, den Namen beibehaltenden Arm, und einen südlichen, den Namen Kaliganga annehmenden Arm auf. Nach der Vereinigung der beiden Arme fließt der Dhaleshwari in den Fluss Shitalakshya, der in die Meghna mündet.

In früheren Zeiten ist er wahrscheinlich im Bett der Padma geflossen, bis die Padma etwa zwischen 1600 und 2000 n. Chr. seinen Verlauf änderte.[1]

In den 2010er Jahren hat sich der Dhaleshwari als anfällig für Umweltverschmutzung erwiesen.[2] Zu den Ursachen gehört die Ansiedlung von Gerbereien aus der Gegend von Hazaribagh, wo vergleichbare Verschmutzungen im Buriganga aufgetreten waren.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dhaleshwari River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b R. C. Majumdar: History of Ancient Bengal, 1971, Nachdruck 2005, S. 3–4
  2. Real, Md.K.H., Khanam, N., Mia, Md.Y. and Nasreen, M. (2017) Assessment of Water Quality and Microbial Load of Dhaleshwari River Tangail, Bangladesh. Advances in Microbiology, 7, 523-533
  3. Now tannery wastes polluting Dhaleshwari river