Diary Sharp-2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
OriginaltitelDiary #2
Produktionsland Rumänien,
Niederlande
Originalsprache englisch
Erscheinungsjahr 2013
Länge 15:30 Minuten
Stab
Regie Adina Pintilie
Drehbuch Adina Pintilie
Produktion MANEKINO FILM
Kamera Birgit Moller
Schnitt Adina Pintilie
Besetzung

Diary #2 (deutsch Tagebuch Nr. 2) ist ein rumänisch-niederländischer Kurzfilm von Adina Pintilie aus dem Jahr 2013. Weltpremiere war am 4. Mai 2013 bei den Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der wöchentliche Besuch Franks bei Eva steht an. Bei ihr angekommen schläft er auf dem Bett ein. Sie entdeckt ihre Sexualität.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Entstanden als experimentelle Versuchsanordnung zwischen Schauspielerin und Regisseurin, tastet sich der Film in die Erinnerung und Körperlichkeit seiner Protagonistin vor. Blicke, Gesten und Gerüche verbinden sich zu einer Erzählung von großer Schönheit. Die Spannung zwischen Begehren und Erfüllung wird gezeichnet über eine Geschichte des Körpers; eine allmähliche Vergewisserung der sinnlichen Gegenwart setzt ein. Diese Setzung einer dokumentarisch-fiktionalen Improvisation wirkt nach.“

Zonta-Jury 2013: kurzfilmtage.de[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2013

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Zonta-Preis für eine Filmemacherin aus dem Internationalen oder deutschen Wettbewerb (1.000 €)“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]