Dickhalsiger Bandwurm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dickhalsiger Bandwurm
Systematik
Klasse: Bandwürmer (Cestoda)
Unterklasse: Echte Bandwürmer (Eucestoda)
Ordnung: Cyclophyllidea
Familie: Taeniidae
Gattung: Hydatigera
Art: Dickhalsiger Bandwurm
Wissenschaftlicher Name
Hydatigera taeniaeformis
Batsch, 1786

Der Dickhalsige Bandwurm (Hydatigera taeniaeformis, Syn. Taenia taeniaeformis), auch Finnen- oder Katzenbandwurm, ist ein Vertreter der Echten Bandwürmer. Er ist ein häufiger Parasit im Dünndarm bei Katzen, seltener bei Hunden, Mardern und Füchsen. Der Befall mit diesem Bandwurm bleibt zumeist ohne klinische Symptome. Der Mensch ist für diesen Bandwurm nicht empfänglich.

Der adulte Finnenbandwurm ist etwa 15 bis 60 cm lang und 6 mm breit. Der Skolex trägt vier Saugnäpfe. Die abgehenden Bandwurmglieder (Proglottiden) sind etwa reiskorngroß. Zwischenwirte und damit Träger der Finnen dieser Bandwurmart sind Ratten, Mäuse und andere Nagetiere.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Thomas Schnieder et al.: Veterinärmedizinische Parasitologie. Parey-Verlag, 6. Auflage, 2006. ISBN 3830441355