Dictyochophyceae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dictyochophyceae
Dictyocha speculum

Dictyocha speculum

Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Eukaryoten (Eucaryota)
ohne Rang: Chromalveolata
Unterreich: Stramenopile (Stramenopiles)
Klasse: Dictyochophyceae
Wissenschaftlicher Name
Dictyochophyceae
P. C. Silva, 1980

Die Dictyochophyceae sind eine Klasse von Einzellern aus der Gruppe der Stramenopilen.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Vertreter sind einzellige oder koloniebildende Flagellaten oder Amöben. Die Zellen sind nackt, tragen organische Schuppen oder ein Silikat-Skelett. Plastiden sind bei einigen Vertretern vorhanden und besitzen dann Gürtellamellen. Die Plastiden-DNA besitzt einen Körner-Typ-Genophor. Augenflecken fehlen.

Zu den Plastiden-Pigmenten zählen die Chlorophylle a und c1,2, Fucoxanthin, Diatoxanthin und Diadinoxanthin.

Schwärmerzellen besitzen meist eine Geißel, die nach vorne gerichtet ist und dreiteilige tubuläre Haare trägt.

Die Kinetosomen sind an den Zellkern angedrückt. Mikrotubuläre oder fibrilläre Kinetosomen-Wurzeln fehlen.

Systematik[Bearbeiten]

Die Synurales sind eine der Gruppen der Stramenopile. Zu ihnen werden folgende Ordnungen gezählt:

  • Dictyochales mit Silikat-Skelett zumindest in einem Lebensstadium, Plastiden fehlen.
  • Pedinellales: Flagellaten, nackt, mit organischen Schuppen oder Lorica; Plastiden vorhanden oder fehlend.
  • Rhizochromulinales: vegetative Zellen sind amöboid, Zoosporen begeißelt; Plastiden vorhanden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Sina M. Adl, Alastair G. B. Simpson, Mark A. Farmer, Robert A. Andersen, O. Roger Anderson, John A. Barta, Samual S. Bowser, Guy Bragerolle, Robert A. Fensome, Suzanne Fredericq, Timothy Y. James, Sergei Karpov, Paul Kugrens, John Krug, Christopher E. Lane, Louise A. Lewis, Jean Lodge, Denis H. Lynn, David G. Mann, Richard M. McCourt, Leonel Mendoza, Øjvind Moestrup, Sharon E. Mozley-Standridge, Thomas A. Nerad, Carol A. Shearer, Alexey V. Smirnov, Frederick W. Spiegel, Max F. J. R. Taylor: The New Higher Level Classification of Eukaryotes with Emphasis on the Taxonomy of Protists. The Journal of Eukaryotic Microbiology 52 (5), 2005; S. 399-451 (Abstract und Volltext)