Die Strottern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Strottern, Wien, Stephansplatz, 2008

Die Strottern sind ein Wiener Akustik-Duo, das Wienerlieder in zeitgemäßer Form und mit Anleihen aus dem Jazz spielt.[1] Die Band besteht aus dem Sänger und Geiger Klemens Lendl (* 1972 in Wien) und dem Sänger und Gitarristen David Müller (* 1974 in Klosterneuburg). Unter anderem spielen die österreichischen Musiker auch Programme zusammen mit Peter Ahorner und der JazzWerkstatt Wien.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem TFF Rudolstadt 2012 mit Martin Eberle (tr) und Martin Ptak (tb)
  • 2015: Wo fangts an (Cracked Anegg)
  • 2014: wean du schlofst / mea ois gean (Cracked Anegg)
  • 2012: Wia tanzn is (Cracked Anegg)
  • 2010: Das größte Glück (Cracked Anegg)
  • 2009: Elegant (Die Strottern mit der Jazzwerkstatt Wien[2]) (Jazzwerkstatt Records)
  • 2008: I gabat ois (Cracked Anegg)
  • 2006: Zidane (nonfood factory)
  • 2006: Live, glatt und verkehrt (nonfood factory/ORF)
  • 2003: mea ois gean (Preiser Records)
  • 1998: Wien bleibt Wien (Capriccio/Delta Music)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
  2. Jazzwerkstatt Wien, Musikervereinigung
  3. Amadeus Awards, abgerufen am 11. Sep. 2009
  4. Austrian World Music Awards 2006

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Die Strottern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien