Diskussion:1940er

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

1940er[Quelltext bearbeiten]

Dresden[Quelltext bearbeiten]

Habe die Einseitigkeit dieses Artikels geändert, die Zerstörung Dresdens war schrecklich, gehört aber in diese allgemeine Liste nicht hinein, vielmehr müssen die deutschen Verbrechen angemessen berücksichtigt werden.

"Völkermord an Jenischen"[Quelltext bearbeiten]

Davon ist, obwohl die NS-Zeit sehr gut erforscht ist, unter Zeitgeschichtlern bislang nichts bekannt.

Siehe auch den Artikel "Porajmos" und die dazugehörige Diskussionsseite.--Kiwiv 15:36, 22. Jan. 2008 (CET)

Die Verfolgung der Jenischen und anderer Fahrender wurde unlängst sogar vom deutschen Bundesrat gewürdigt, siehe Benutzer Diskussion:Fäberer/Jenische im dritten Reich. --Fäberer 16:44, 15. Feb. 2008 (CET)

Es geht nicht um irgendeine Art von "Verfolgung", sondern um "Völkermord". Die soziale Minderheit der Jenischen ist als Gruppe nicht Objekt der NS-Massenvernichtung gewesen, schon gar nicht aber als "Volk". Sie nachträglich zu einem "Volk" umzuwidmen und so einen "Völkermord" und eine Gleichsetzung mit den tatsächlichen Opfern des Völkermords zu konstruieren, wie es hier aus den durchsichtigsten Gründen geschieht, dazu fehlen alle Voraussetzungen. Es ist im übrigen auch moralisch nicht in Ordnung!--Kiwiv 11:50, 16. Feb. 2008 (CET)

Architektur und Kunstgewerbe[Quelltext bearbeiten]

Die Aspekte Architektur und Kunstgewerbe fehlen noch. --Skraemer (Diskussion) 01:45, 29. Mär. 2013 (CET)

Aufschluss über die Seelenlage[Quelltext bearbeiten]

Es wäre eine große Ausnahme, wenn der Film "Die Ehe der Maria Braun" tatsächlich Aufschluss geben würde über die Zeit, in der die Handlung angesiedelt ist. Im Allgemeinen geben Filme eher Aufschluss über die Verhältnisse zum Produktionszeitraum, hier Ende der 70er Jahre. --Slartibartfass (Diskussion) 19:40, 25. Mai 2015 (CEST)