Diskussion:August van Dievoet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Namen[Bearbeiten]

Und warum jetzt August und nicht Auguste ? Wie ist die Eigenbezeichnung? Siehe NL und FR. PG 15:38, 13. Aug. 2010 (CEST)

In französich Auguste ist ein männlicher Namen aber auf Deutsch Auguste ist ein weiblicher Namen! Augustus ist sein lateinischer Namen in seinen lateinischern Werken.--Bruxellensis 15:48, 13. Aug. 2010 (CEST)
Schon recht so, aber wenn er nun mal so heißt kann man ihn nicht anders nennen. Eigennamen kann man nicht übersetzen. Ich heiß ja auch Peter auch wenn ich in Spanien bin. PG 15:51, 13. Aug. 2010 (CEST)
Ja aber in XIX Jahrhundert die Tradition war die Vornamen zu übersetzen, zum Beispiel: Hans Sebastian Bach ist Jean Sébastien Bach, oder Friedrich Hölderlin ist Frédéric Hölderlin, August Schlegel ist Auguste Schlegel etc... Auch für Städten: Liège ist Lüttich, Basel ist fr. Bâle etc.. Die mode die Vornamen nicht übersetzen ist modern und neu... das ist hier nicht möglich "Auguste" zu schreiben weil das ist ein weiblicher Vornamen!--Bruxellensis 16:00, 13. Aug. 2010 (CEST)
Da liegst Du falsch siehe WP:NK und Auguste. Es gilt die Eigenschreibung und Auguste gibt es viele. Karl von Guhl war schließlich kein französischer Poltiker :) PG 16:10, 13. Aug. 2010 (CEST)
Und noch etwas August Wilhelm Schlegel ist auch in den anderssprachigen wikis August Wilhelm Schlegel. Basel etc ist eine Sonderregelung in den WP:RKs Geografische Namen werden nach Häufigkeitsregeln ausgedeutet. PG 16:13, 13. Aug. 2010 (CEST)
Noch ein Beispiel Pierre-Auguste Renoir PG 16:14, 13. Aug. 2010 (CEST)
Ja siecher, aber das ist neu¨. Wikipedia übersetzt jetz nicht mehr die Vornamen, aber in den Dictionnaire Larousse du kansst lesen: Auguste Schlegel etc... ich gebe hier vor beispiel: " Clausewitz connaissait bien plusieurs figures dominantes du romantisme allemand, notamment Auguste Schlegel et Georges Hegel." Ich lass dich eine Entscheidung treffen, ich weiss nicht meher was besser ist.--Bruxellensis 16:28, 13. Aug. 2010 (CEST)
Ich habs mal auf Auguste verschoben. Es gab Zeiten, da wurde alles eingedeutscht oder eingefranzösischt. Ist glaube ich vorbei. Lassen wir dem Mann seinen Namen. PG 16:36, 13. Aug. 2010 (CEST)
D'accord, cher Pierre :)--Bruxellensis 14:21, 15. Aug. 2010 (CEST)