Diskussion:Berücksichtigungszeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Und was ist das?[Quelltext bearbeiten]

Super, jetzt weiß ich, wonach sich die Berücksichtigungszeit richtet (Paragraph schlagmichtot), dass sie eine juristische Zeit ist und von wem sie festgestellt wird. Was ich nicht erfahren habe ist: was ist diese Berücksichtigungszeit überhaupt? Wofür wird sie gebraucht und was berücksichtigt sie? Diese Punkte sollte die Einleitung als erstes klären. Gruß --cliffhanger Beschweren? Bewerten! 12:25, 12. Apr. 2007 (CEST)

Fehlender Abschnitt[Quelltext bearbeiten]

Was aktuell noch komplett fehlt (aber mir fehlt gerade die Zeit zur Einarbeitung, daher zunächst der Hinweis) ist Regelung des §70 (3a) SBG VI: Höherwertung von Beitragszeiten um max. 50% auf max. 1 Entgeltpunkt (d.h. Durchschnittsentgelt) bei vorliegen von sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung (exakter: Pflichtbeitragszeit) und Kinderberücksichtigungszeit. Vgl. dazu auch: [1] --AMH-DS (Diskussion) 14:12, 29. Sep. 2013 (CEST)

done--Stephan Klage (Diskussion) 21:34, 29. Sep. 2013 (CEST)